letzte Woche „Grosis Chuchi“

Liebe Gäste,

wir starten in unser letztes Wochenende mit Grosis Chuchi – Spezialitäten… wenn Sie also noch mal so richtig traditionell und währschaft feinen Hackbraten, zarte Zunge, leckeres Osso bucco oder kräftigen Schmorbraten schlemmen wollen müssen Sie sich sputen!

… genau wie auch der Winter, der kaum mehr eine Chance gegen den spriessenden Frühling haben wird – bereits zum Valentinstag konnte ich die ersten zarten Bärlauchblättchen aufs Menü geben! So werden wir Ihnen ab März feine Bärlauchsuppe und Bärlauchravioli anbieten – zusammen mit leckeren Chüngelspezialitäten – selbstverständlich stammt auch das Chüngelfleisch aus dem Seeland, nicht nur der Bärlauch 😋

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und grüssen Sie herzlich

Christa Rawyler und sRössliteam

Valentinstag 14.2. und Tartareabend 9.2.

Liebe Gäste,

jedes Jahr am 14. Februar ist Valentinstag – der Tag der Freundschaft und der Liebe… und weil dies unser letzter Valentinstag im Rössli sein wird öffnen wir zum Zeichen unseres Danks an all unsere lieben Gäste und Freunde an diesem Mittwochabend ab 18 Uhr für Sie und Ihre Liebsten und bieten ein spezielles Valentinsmenü bei romantischem Kerzenlicht an!

…wie immer sind wir dankbar um Ihre frühzeitige Reservation…

Dasselbe gilt für unseren nächsten Tartareabend am Freitag, 9. Februar – bitte reservieren Sie frühzeitig, die Plätze sind beschränkt und ausschliesslich für Tartare – Liebhaber gedacht.

Wer gerne etwas Feines aus unserer aktuellen Grosis Chuchi – Karte möchte darf gerne an allen anderen Tagen kommen und sich verwöhnen lassen – wir servieren noch bis am letzten Februar-Sonntag Hackbraten, Zunge und Suure Mocke mit Härdöpfustock oder zarte Leberli mit knuspriger Rösti…

So oder so – und wann immer Sie kommen: wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

Mit herzlichem Gruss

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

Januarblues…

Liebe Gäste,

unser heutiges graues Mittwoch-Regenwetter ist voll geeignet um den Januarblues zu zelebrieren und sich einfach im Bett verkriechen zu wollen… doch wir im Rössli haben ein Gegenmittel dafür: lassen Sie sich bei uns verwöhnen und von unserer feinen Grossmutters Küche trösten!

Wir kochen für Sie unseren hausgemachten Hackbraten, bräteln für Sie zarte Kalbsleberli und Rösti und servieren Ihnen wärschaften Suure Mocke (Rindsschmorbraten) oder Rindszunge an Kapernsauce mit luftigem Seelentröster-Kartoffelstock.

Zum Dessert gibt es Grosis Zitronencreme nach Originalrezept von meinem Rössli-Grosi (links im Bild) mit knusprigen Bretzeli, die mir meine lieben Eltern immer backen… ich widme ihnen ein grosses Dankeschön dafür!

In der Hoffnung auf baldige Wetterbesserung grüsst Sie herzlich

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

Neujahrswünsche

Liebe Gäste,

Sylvester ist der Moment zwischen den Jahren – die Zeit um Rückblick und Ausschau zu halten, Wünsche fürs Neue Jahr auszusprechen…

Vielen herzlichen Dank für Ihre Besuche bei uns im Rössli während des vergangenen Jahres: SIE sind unser Motor, der Sp(i)rit, der uns antreibt und unserer Arbeit Sinn und Erfüllung gibt! IHR Lachen, IHRE Zufriedenheit und IHRE Komplimente spornen uns immer wieder zu neuen Höchstleistungen an – MERCI!

Zum Ausblick und den Wünschen fürs Neue Jahr darf ich – mit einem lachenden und einem weinenden Auge (!) – mitteilen, dass ich mir mehr Zeit für mich und meinen Mann Kölbi wünsche und deshalb das Rössli nur noch bis zu unserer Sommerpause Anfang Juni bewirten werde – mit vollem Einsatz und Herzblut bis zur letzten Stunde, damit SIE uns auch im Neuen Jahr noch anspornen können… 😉

Und falls Sie jemanden kennen, der unser Restaurant gerne übernehmen möchte sind wir dankbar für Ihre Kontaktaufnahme!

Kulinarisch starten wir mit „Grosis Chuchi“ ins Neue Jahr mit währschaften Gerichten und Seelenwärmern wie hausgemachtem Hackbraten, Osso Bucco, Leberli, Zunge und unserem vielgerühmten Suure Mocke (Rindsschmorbraten), dazu gibt’s feinen Kartoffelstock oder knusprige Rösti.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes und glückliches 2024 mit vielen erfüllten Wünschen… und grüsse Sie herzlich: en guete Rutsch!

Christa Rawyler

Schöne Festtage!

Liebe Gäste,

wir wünschen Ihnen allen schöne und besinnliche Weihnachten… mit vielen lieben Gästen an Ihrem Weihnachtstisch!

Und wer zuvor noch mit seinen Freunden und Liebsten fein essen gehen und sich verwöhnen lassen möchte: s’Rössli ist diesen Donnerstag – Samstag 21. – 23.12 ab 16 Uhr für Sie da mit unseren leckeren Advents-Spezialitäten wie Rindsfilet Tournedos an Waldpilzsauce, Kalbsteak Calvados oder grilliertem Zanderfilet an fruchtigrassiger Curry-Lauchsauce.

Am Heiligabend dürfen wir für die offene Weihnachtsfeier unserer Einwohner-, Burger- und Kirchgemeinde kochen und an Weihnachten feiern wir mit unseren eigenen Familien – an diesen Tagen bis und mit 27.12. bleibt das Rössli geschlossen.

Am Donnerstag 28.12. gibt’s Suure Mocke (Rindsschmorbraten) mit Rotkraut und Kartoffelstock und am Freitag 29.12 feine „Berner Platte“ mit Dörrbohnen und Sauerkraut reich garniert mit Siedfleisch, Speck und Rauchfleisch, Saucisson und Zungenwurst.

Selbstverständlich servieren wir Ihnen an beiden Abenden auch Feines aus der Rössli-Chuchi wie Rinds-Entrecôte, Schweins-Cordon bleu, Bärgkotlett und Rahmschnitzel, aber auch ein paniertes Camembertschnitzel mit Preiselbeeren.

Unser Tartare-Abend vom 30.12. ist bereits ausgebucht – sorry!

Mit herzlichen Weihnachtsgrüssen

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

Adventszauber

Liebe Gäste,

wie doch die Zeit verfliegt… bereits starten wir in die Adventszeit, ist das Ende vom Jahr 2023 in Sicht!

Wir freuen uns auf festliche Stunden mit Ihnen, Kerzenlichter und feines Essen – in dieser kalten Jahreszeit darf es auch etwas Aussergewöhnliches, Extravagantes sein… wie unsere Glühwein-Rotkohlsuppe, ein Experiment meinerseits wo ich auf Ihr Urteil gespannt bin. Oder unser leckeres Rindsfilet Stroganoff, welches ein Gast ausschliesslich bei mir bestellt – egal, ob es auf der Karte ist oder nicht 😉

Und wegen der vielen Anfragen habe ich diesen Monat (nach der turbulenten Wildzeit, während der ich keinen solchen Abend machen kann) gleich zwei Tartareabende eingeplant: am Freitag 8.12. und am Samstag 30.12. zum Jahresschluss… bitte unbedingt reservieren – und: an diesen beiden Abenden gibt es ausschliesslich Tartare, bitte geniessen Sie unsere feinen Advents-Spezialitäten an den anderen Tagen, danke!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und grüssen Sie herzlich

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

letzte Wildwoche

Liebe Gäste,

bereits starten wir in die letzte Wildwoche im Rössli… und ich möchte „meinen“ drei Jägern herzlich für ihren Einsatz danken! Nur dank ihnen kann ich auch jetzt noch einheimisches Reh aus dem Seeland anbieten – es hett solang’s hett 😉

Und auch Waldpilze aus der Region sind noch reichlich gewachsen; der Regen die letzten Wochen hat nach der langen Trockenphase einen richtigen Schub ausgelöst – da freut sich mein Sammlerherz!

Es grüsst Sie herzlich

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

trotz Sommerwetter: die „Wilden Zeiten“ sind da!

Liebe Gäste,

dieser Sommer scheint nicht enden zu wollen… und trotzdem kriegen die Laubbäume Farben und die Jagdzeit hat begonnen, stehen Kürbisse vor den Bauernhäusern und die Pilzen spriessen im Wald, die Tage werden kürzer und Nebelschwaden ziehen durch den Morgen: der Herbst ist da!

Dank den ruhigen Septemberwochen hatten wir im Rössli Zeit uns auf die „wilden Zeiten“ vorzubereiten: Birnen und Äpfel eingemacht, Kürbissuppe gekocht, unsere hübschen Blätterteigdekos ausgestochen, Wildpflümlichutney abgefüllt und, und, und… jetzt freuen wir uns auf die intensive Wildzeit und auf Sie, liebe Gäste, damit wir gemeinsam die Fülle reicher Ernten geniessen dürfen!

Besonders freue ich mich, diesen Herbst ganz viele heimische Eierschwämmli aus Wengen anbieten zu können, die meine Cousine Marlies dort fleissig gesammelt, geputzt und eingefroren hat: Merci tuusig dafür!

Und von unserer ehemaligen Servicemitarbeiterin Priska habe ich heute einen Riesenkorb voller frischer Feigen aus ihrem Garten erhalten: lassen Sie sich zu einer feinen Vorspeise mit Käse überbackenen Feigen verführen…

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und grüssen Sie herzlich

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

Herbstvorboten…

Liebe Gäste,

kürzlich war ich – wegen den immer noch hochsommerlichen Temperaturen mit Shorts und T-Shirt bekleidet – in einem Einkaufsladen und siehe da: die ersten Weihnachtsdekorationen stehen bereits im Regal 😮

Deshalb ist es allerhöchste Zeit mit einem zarten Hirschgeschnetzeltem an rassiger Waldpilzsauce zu unseren feinen Rösti-Spezialitäten auf die kommende Herbst- und Wildzeit hinzuweisen!

Unsere weitherum bekannten Wildspezialitäten servieren wir Ihnen dann ab Donnerstag, 5. Oktober bis Ende November. Wie immer freuen wir uns mit hiesigen Jägern und ihrem Jagdglück und -Können (!) zusammenarbeiten zu dürfen. In der Küche arbeiten wir bereits mit viel Elan an den Vorbereitungen…

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und grüssen Sie herzlich

Christa Rawyler und s’Rössli-Team

Spätsommerfreuden

Liebe Gäste,

wir freuen uns über diesen herrlichen Spätsommer und sind fleissig am Ernten und Sammeln was die Natur uns in ihrer Fülle beschert – damit Sie möglichst regionale Köstlichkeiten auf Ihrem Teller im Rössli geniessen können!

So haben wir schon über 30 kg Bohnen für den Winter eingefroren, Brombeeren gesammelt, Himbeeren durfte ich wieder in Ursi Furers Garten ablesen (DANKE!), meine Cousine Marlies hat mir selbstgesammelte Heidelbeeren aus Wengen geliefert, dazu jede Menge Eierschwämmli für unsere Wildkarte (ein RIESENMERCI!!!) – diesen Dienstag durfte ich sie im schönen Lauterbrunnental auf der Pilzsuche begleiten – und wir sind fündig geworden… 🙂

Im Rössli sind wir gut in die neue Saison gestartet und freuen uns so viele liebe Gäste mit unseren leckeren Rösti-Spezialitäten verwöhnen zu dürfen! Unser Tartareabend diesen Freitag ist bereits fast ausgebucht – aber am Donnerstagabend und übers Wochenende finden Sie sicher noch einen freien Tisch – auf unserer schön ruhigen Terrasse lassen sich die herrlichen Sommerabende so richtig geniessen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und grüssen herzlich

Christa Rawyler und s’Rössli-Team